Osterfeuer 2018

01.04.

Feiert mit uns den Start in die Saison am Kampener Strand.

Mittsommernacht 2018

Neil Hickethier feat. Lennart Salomon

21.06.

Feiert mit uns die einzigartige Mittsommernacht an der Buhne 16, der Tag im Jahr wo die Sonne nicht untergehen will.

18:30 – 1:00 Uhr
Live : Neil Hickethier feat. Lennart / SongPingPong

Longboardfestival No. 18

04.09. – 09.09.

04.09. 18 Uhr Skippersmeeting für Teilnehmer.
05.09-08.09. Contest/Heats/Finals 8.00-20 Uhr.
07.09. Surfkino
08.09. Surfparty/Siegerehrung
09.09. Ausweichtag , je nach Wellenlage

Anmeldung für Teilnehmer : (04651)4996 / sven@buhne16.de

Horst with No Name – Live

08.09. – 09.09.

8. September um 21:00 bis 9. September um 23:00

HORST WITH NO NAME ist die angesagte internationale Garage-Rock’n’Roll-Band, um den Sänger und Gitarristen Horst Schneider aus Hamburg Schietbüttel.

Gestartet vor vielen vielen Jahren als internationale one man band, bei der Horsti wie ein Gummimann Gitarre und Schlagzeug gleichzeitig spielte und dazu auch noch Singsang machte. Da Horsti in dieser Zeit zusehend vereinsamte und eremitisch an den Wochenenden in seinem Horstmobil durch die Gegend fuhr, entschloss sich Horsti den einzigartigen und gutaussehenden Schlagzeuger Tomate mit ins Boot zu holen, um zum einen nicht soziale Kontakte zu verlernen, sondern auch um den unglaublichen Horsti-Sound noch geilerererer zu machen! Fortan ist HORST WITH NO NAME als dynamisches Duo unter dem Namen HORST WITH NO NAME Orchestra unterwegs.

Der minimalistischer Sound der beiden coolen Fucker aus Hamburg ist hausgemacht, billig und einfach zu durchschauen, aber schwer zu kopieren. Hits wie „I’m A Rock’n’Roll Man Rock’n’Roll Man Rock’n’Roll Man“ sind genau so komplex und unkaputtbar wie Waschbeton. Lassen auch Sie sich von musikalischer Perfektion faszinieren
und vom HORST WITH NO NAME Orchestra musikalisch vernebeln, wenn aussagekräftige Hits performed werden, die keine Zielgruppe der Opionleader und Early Adopter kalt lässt. Das international erfahrene HORST WITH NO NAME Orchestra spielt seinen Trash-Rock’n’Roll-Rockabilly-Blues-Punk-Schlager nicht nur auf internationalen Bühnen, sondern auch auf nationalen Bühnen – von Stadion bis Gartenparty, ohne dabei den musikalischen Anspruch zu verlieren.